Braunliest

Halcyon smyrnensis

Der Braunliest ist ein von der Türkei bis auf die Philippinen verbreiteter Eisvogel - kartenlesekundige Flugkünstler reisen bis Europa.

Kecker Schnabel, rote Schuhe, liebt das Weitverzweigte. Ein vielseitig wundersamer Vogel - Braunschreibt! Ein stilles Leben in Waldesmitte war dazu vonnöten. Diese Adelung eines „VON NÖTEN“ brachte es ans Licht: Er denkt nicht übers Fliegen nach - er fliegt! Und wer Flügel hat, spielt auch Klavier. Oder Flügelhorn?

Will er Aufstieg, breitet er still seine Schwingen und bekennt: Gleitet, Sterbliche, lastet nicht! - währenddessen genießt er Weitsicht, erhebend Flügelschlag und treffsicheren Schnabel. Vogel haben - oder Vogel sein?

Bis hierher lasen Sie? Es geht auch anders: Braunliest! ...

...aus seinen Federn:

TIERE DES BERLINER RING
DIE WORTSCHATZSUCHERIN
Geschichte des kleinen o
RAUSFLIEGEN
DEL FINE ARTS od. DIE TIEFEN TIERE HABEN IHRE FLOSSEN IM SPIEL
DR. LACHENTHEILER
VORSTELLUNGSGESPRÄCH BEI SEINER VORSTELLUNGSKRAFT
ASTRONOMISCHE KONSTANZE
SAGT DIE EINE SYNAPSE ZUR ANDEREN...
Leistung = kraft MALGESCHWINDIGKEIT
Stiften gehen oder fahren?
Gehirn oder Haut?
FRESSE HALTEN BEI ARMLOSIGKEIT
Die Geschichte nahm ihren Lauf, zielte und drückte ab
Wieder verliebt!
LEISTUNGSTRÄGER BEIM LEISTENBRUCH
HABEN, SIND ODER SPIELEN SIE ANTWORT AUF MEINE FRAGE?


©Frukiluk.de + ©Frukiluk-Art.de

Wann landet der erlesene Vogel musisch bei Ihnen?

Kontakt


Sprache wird durch Schrift erst schön?